So helfen Sie mit beim Gewässerschutz:

  • Feste Abfälle gehören nicht in die Toilette oder ins Abwasser. Sie verstopfen die Kanalisation und sind nur mühsam (und mit hohem Kostenaufwand) zu entfernen.
  • Medikamente nicht in den Ausguß kippen.
  • Farben, Lacke, Lösungsmittel und andere Chemikalien sind Gift fürs Wasser und gehören in den Sondermüll.
  • Mit Reinigungs- und Putzmittel sorgsam und sparsam umgehen. Auch sie sind in hohen Konzentrationen Gift fürs Wasser.
  • Speisereste, Küchenabfälle u.ä. gehören nicht ins Abwasser, sondern auf den Kompost oder zum Hausmüll.
  • Altöl vom Auto niemals im Boden versickern lassen oder ins Wasser entleeren. Alle Verkaufsstellen für Motoröle sind gesetzlich verpflichtet, Altöl kostenlos zurückzunehmen.
  • Waschmittel nach Wasserhärte dosieren. Eher weniger Waschmittel verwenden als auf der Verpackung angegeben.
  • Lieber öfter duschen als baden; das spart viel Wasser.
  • Das Auto in der Waschanlage oder aus dem Eimer auf Waschplätzen waschen und nicht mit dem Gartenschlauch an der Straße.

Haben Sie Fragen zum Gewässerschutz?


AZV Mariatal (KA Langwiese):
07 51 / 7 69 43-0

Stadt Ravensburg:
Tiefbauamt 07 51 / 82-264
Umwelttelefon 07 51 / 82-444

Stadt Weingarten:
Umweltschutzstelle 07 51 / 4 05-199

Gemeinde Baienfurt:
Rathaus 07 51 / 40 00-40

Gemeinde Berg:
Rathaus 07 51 / 4 50 94

 

Ansonsten wenden Sie sich bitte auch an die Verbraucherberatung Ravensburg:
Telefon 07 51 / 2 61 58

Klärwerk Langwiese
Langwiese 1
88213 Ravensburg
Tel.: 07 51 / 7 69 43-0
Fax: 07 51 / 7 69 43-33
www.azv-mariatal.de
info@azv-mariatal.de